Kontakt/Anfrage

mekuwi@arcor.de

Belegung

auf Anfrage

Preise

Mai: 70€/Tag
Juni: 90€/Tag
Juli-Aug: 110€/Tag
Sep: 80€/Tag
Okt-Apr: 60€/Tag

Mindestmietzeit: 7 Tage

Ferienwohnung an der Costa del Azahar

Der Ort Alcoceber an der Costa del Azahar

Die Costa del Azahar (Orangenblütenküste) erstreckt sich südlich von Tarragona bis Valencia und ist - wie bereits ihr Name zum Ausdruck bringt - von Orangenhainen geprägt. Hinzu kommen Oliven- und Mandelbäume, so dass über das gesamte Jahr hinweg ein immer grüner Anblick vorhanden ist. In einem Landstrich, wo die Apfelsinen (und die Zitronen) blühen, fühlt man sich aufgrund des Klimas wie in Arkadien (Goethe hat allerdings "nur" zu seiner Zeit Italien kennengelernt), denn dass diese mediterrane Küstenzone mit ca. 300 Sonnentagen aufwarten kann und keinen "wirklichen Winter" kennt, ist selbstverständlich.

Der Strand
Der Strand

Alcoceber ist der einzige Küstenort ohne Wohntürme und darauf sind alle Einwohner stolz. Besiedlungs- bzw. Urbanisierungsfehler anderer Orte konnten bisher vermieden werden, so dass sich zwischen Alcoceber und Peniscola (ca. 20 km) bis heute die längste Grünzone (bzw. Naturschutzgebiet) an der Mittelmeerküste Spaniens befindet.

Alcoceber liegt einerseits direkt am Meer, ist aber vom Landesinneren her durch Berge (Sierra de Irta, Naturschutzgebiet) geschützt. Somit verbinden sich hier in unmittelbarer Nachbarschaft Meer und Berge (Schwimmen und Wandern). Ein weiterer Vorteil dieser geographischen Besonderheit ist die "Ruhe", denn sämtliche Verkehrswege (z.B. Nationalstraße, Autobahn, Eisenbahn) befinden sich hinter dem Berg, sind somit nicht weit entfernt (z.B. Autobahnabfahrt ca. 10 km), aber nicht "spürbar".

Alcoceber verfügt über mehrere Sandstrände, die bei den ADAC-Bewertungen immer mit sehr gut (blaue Fahne) eingestuft werden, Sanddünen und kleinere Buchten, die es sich lohnt aufzusuchen. Freizeitangebote sind selbstredend vorhanden und beginnen z.B. beim Sporthafen (mit gastronomisch-internationaler Vielfalt) inklusive allen "wasser-üblichen" Sportarten wie Angeln, Segeln, Schwimmen, Tauchen, Surfen und gehen über Golf und Tennis bis zu Mountainbike/Fahrradfahren, Reiten und Wandern.

Kultur- und Besichtigungsangebote bestehen zur Genüge, so dass dies nur auf Anfrage hinreichend (und interessen-orientiert) beantwortet werden kann.

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.